Reinigungs- und Desinfektionshinweise

Die optimale Reinigung und Desinfektion unserer Tastaturen und Mäuse, einschließlich Häufigkeit und Art, ist abhängig von dem spezifischen Anwendungsbereich in Ihrem Krankenhaus oder klinischen Einrichtung. Ihr/e Hygienebeauftragte/r kann Sie bei der usarbeitung lokaler Hygienepläne gezielt beraten. Allgemein empfehlen wir mit unseren Produkten so umzugehen, wie man es im selben Raum mit anderen durch häufigen Kontakt stark kontaminationsgefährdeten Oberflächen tun würde. Auf dieser Doppelseite können Sie überprüfen, ob die von Ihnen bevorzugte Reinigungsmethode und das von Ihnen bevorzugte Desinfektionsmittel auf unsere Produkte angewendet werden kann.

Anwendbare Reinigungsmethoden

  • Sie können das Produkt mit Hilfe eines weichen, nicht scheuernden Tuchs (z.B. Mikrofaser), einer sehr weichen Bürste, oder eines sehr weichen Schwamms, in Kombination mit Wasser und Seife, bzw. eines geeigneten Desinfektionsmittels vollständig abwischen.
  • Sie können das Produkt mit Wasser und Seife, bzw. einem geeigneten Desinfektionsmittel ein- und absprühen.
  • Sie können das Produkt mit Wasser und Seife, bzw. einem geeigneten Desinfektionsmittel abspülen.
  • Sie können das Produkt in Wasser und Seife, bzw. ein geeignetes Desinfektionsmittel eintauchen.
  • Sie können das Produkt Wasserstoffperoxiddampf aussetzen.

Anwendbare Desinfektionsmittel

  • auf Chlorbasis; nicht mehr als 100.000 ppm Bleichmittelgehalt
  • auf Alkoholbasis
  • auf Glutaraldehydbasis
  • auf Phenolbasis
  • auf Formaldehydbasis; nicht mehr als 370.000 ppm
  • Oxidationsmittel wie Wasserstoffperoxid; nicht mehr als 30.000 ppm
  • Quartär-Ammonium; nicht mehr als 20.000 ppm

Einschränkungen

  • Bitte beachten Sie, dass der USB-Anschluss nicht untergetaucht werden darf. USB Schutzkappen sind auf Anfrage erhältlich.
  • Folgen Sie stets den Anweisungen des jeweiligen Reinigungsmittelherstellers.
  • Verwenden Sie NIEMALS Reinigungsmittel auf Erdölbasis(z.B. Aceton), oder raue, grobe, bzw. scheuernde Reinigungsprodukte.
  • Setzen Sie Ihr Man & Machine Produkt nicht Temperaturen über 70 °C aus.
  • Hand-Alkohol, Feuchtigkeitscremes und andere Produkte die Weichmacher enthalten verringern die Lebensdauer jedes Silikonprodukts. Regelmäßiges Reinigen hilft diesem Prozess entgegenzuwirken.

VisionmaxX Webshop

Figline-Valdarno-Ring 11
64319 Pfungstadt
T: 06157-914930
E: info@visionmaxx.net